15.8.07

Der Urlaub

Ein paar Urlaubsbilder sollten schon noch gezeigt werden, auch wenn wir schon 14 Tage wieder zurück sind.
Wie man dem Hund ansehen kann: windig war's, wie es sich für Nordsee gehört. Und an der Wohnung gab es einen neuen Hund, 4 Monate alt, mit Namen Frieda, sieht aus wie ihre Mutter und war der Liebling von allen, auch von Flo.



Wegen des Windes (wie oben bereits erwähnt) sind die Krabbenfischer eine knappe Woche nicht rausgefahren, das war fast die Hälfte des Urlaubs, es wurde fast zur familiären Katastrophe, die Beschaffung einer Portion Krabben wurde zur zentralen Aufgabe!

Irgendwann haben wir es dann geschafft, nach 1 Stunde hatte ich die Dinger auch gepuhlt, Eric hatte geholfen. Als Dauerbeschäftigung wäre das auch nichts für mich.


Einer der schönsten Plätze im Speicherkoog ist der Wöhrdener Hafen, wo auch immer der Hafen da gewesen sein mag. Der örtliche Anglerverein hat einen Strandkorb zur allgemeinen Benutzung hingestellt und 2 Bänke, und es ist unglaublich, was man dort alles beobachten kann.




Jedes Jahr wieder bin ich beeindruckt: Alles voller Kohl!!!



Diesen Seestern hat Eric im Multimar Wattforum in Tönning auf die Hand nehmen können, Bedingung war, daß die Hand unter Wasser bleibt, was gar nicht so einfach war, denn an diesem Becken konnten von Menschenhand über eine Kurbel noch Wellen erzeugt werden.

Diese Ausstellung ist wirklich sehenswert, und lässt sich an Regentagen, wenn es richtig voll ist, auch gut ertragen.





Und noch ein bißchen Kitsch am Abend...














Kommentare:

  1. Danke fürs Zeigen der Urlaubsbilder. In so nördlichen Gefilden waren wir nämlich noch nie.

    AntwortenLöschen
  2. Schön, Deine Berichte zu lesen!
    Ich habe es mir mit einem Tässchen Tee vor dem Computer gemütlich gemacht und Deinen Blog genossen!
    Dankeschön

    AntwortenLöschen