24.7.11

Ausflug zum Rhein

Den Besuch bei meinen Eltern hatten wir genutzt, um einen Ausflug zum Rhein nach Bingen zu machen.
Wir fuhren also auf den Rochusberg und besichtigten die Rochuskapelle.
Für eine Kapelle recht groß, fand ich. Auf dem Bild oben ist die rückwärtige Seite der Kapelle zu sehen, unten eine Innenansicht.
Wunderschön ist der Blick ins Rheintal, dieser ist der Favorit meines Vaters...


..und dieser hier der Favorit Johann Wolfgang von Goethes gewesen. Auf der anderen Seite sieht man Rüdesheim und das Niederwalddenkmal.
Ehrlich gesagt, die Wahl meines Vaters gefällt mir besser als die Goethes.

Links oben neben der Blattranke kann man das Niederwalddenkmal. sehen. Mit Hilfe des Zooms noch mal etwas deutlicher, aber wie alle Denkmäler oder Sehenswürdigkeiten, die wir besichtigen möchten, ist auch dieses eingerüstet.
Nach dem Spaziergang auf der Höhe folge ein Spaziergang direkt am Wasser, auf der anderen Seite sieht man Lorch.
Und als Abschluss des Tages waren wir essen im "Hildegardishof" in Bingen- Bingerbrück.
Dort gibt es einen Keller mit Fässern, die mit Schnitzereien verziert sind.
Hildegard von Bingen ist natürlich ein Motiv..
..die Mainzer Hofsänger (es gab noch einige karnevalistische Motive)...
..aber auch historisches, wie zum Beispiel die deutsche Wiedervereinigung.
Die Gesamtansicht des Kellergewölbes, es sind ca. 30 Fässer, jedes mit einem Fassungsvermögen von 1200 l.

Kommentare:

  1. ...na hätte ich das vorher gewusst, dann hätten hier kaffee und kuchen bereit gestanden.....ich liebe den rochusberg...und wenn ich die bilder so sehe bin ich so dankbar hier leben zu dürfen...
    annette

    AntwortenLöschen
  2. Ehrlich gesagt: Mir gefällt der Blick deines Vaters auch wesentlich besser!!!!
    Schöne Bilder zeigst du von deinem Ausflug! Danke dafür!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen