27.3.11

Martha, Martha...

..nein, in dem Fall entschwandest Du nicht, Du bleibst bei mir. Der Monat März aus dem Tücherrausch- Abo der Wolllust ging zügig von der Hand, ein Möbius namens "Martha" ist entstanden und auch schon einmal getragen. Hier noch mal ein Detail mit Huhn..
Schwerer habe ich mich getan mit der Januar- Folge des Tücherrausch- Abos, der Comtesse. Als die Wolle kam, war für mich klar, dass das diiieee Farbe für meine Mutter ist, und da sie am Dienstag Geburtstag hat... Angefangen habe ich zügig, der nicht- Spitzen Teil wird mit doppeltem Faden verstrickt, man fängt mit großer Maschenzahl an und reduziert, bei einem guten Krimi im Fernsehen geht das flott von der Hand.

Aber dann die Spitze, die wird nur noch mit einfachem Faden gestrickt. Ich hatte ständig das Gefühl, ich stricke ins Leere. Nach einige Reihen habe ich aber gemerkt, dass das Ergebnis die Mühe lohnt. Fertig geworden bin ich gerade so, am Freitag Abend habe ich gespannt, heute abgenommen und morgen geht das in die Post.
So eine Lampe über dem Küchentisch hat ja auch Vorteile....

Kommentare:

  1. Hallo Marion,die sehen ja
    alle beide superschön aus.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hach ist das schön.... BEIDES!
    Da wünschte man doch den Sommer noch weit weit weg....

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließ emich meinen Vorrednerinnen an! Toll!!! Beides!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Die sind beide wunderschön, wobei der Möbius nun auch noch in meiner Lieblingsfarbe ist :-)

    Deine Mutter über das filigrane Tuch sicher sehr freuen ...

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  5. mannomann - bist du schnell ... ich häng bei beiden noch in der Spitze fest und bei der Comtesse muss ich dir recht geben: dicke Nadeln und dünnstes Garn - zwei Welten prallen für mich aufeinander .......

    AntwortenLöschen
  6. I located the element in the story about this becoming "clean rat"
    a bit unsettling with my stomach.

    Look at my webpage flex belt Reviews

    AntwortenLöschen