28.6.09

Neue Socken und Reinhard Mey hat Unrecht

Wir hatten es alle gehofft und es hat sich als wahr erwiesen; Reinhard Mey hat Unrecht, zumindest was die Aussage "Es gibt keine Maikäfer mehr" angeht.

Dieses Exemplar wurde (naja, ist schon 3 Wochen her, es war also eigentlich auch nicht mehr Mai) bei uns aufgefunden, aus der Regentonne gefischt und in artgerechte Umgebung, nämlich den Fliederbusch, umgesetzt. Von Zeit zu Zeit verirrt sich mal einer zu uns.

Und gestrickt habe ich auch. Der grüngelbblaue Schal ist gewachsen, 2 Paar Socken aus Schoppel Zauberbällen sind fertig, die habe ich aber nicht fotografiert, die sehen sehr schön aus, sind aber glatt rechts gestrickt völlig unspektakulär.
Aber da ist noch ein Paar Herrensocken gestern Abend fertig geworden, aus Dornröschen Leinen- Gemisch in der Farbe "Neumondnacht".
Ich habe sie für's Foto noch mal konfisziert. Das Muster ist aus dem "Herrensocken" - Heft von Ewa Jostes, hat sich toll gestrickt und ist in Wolle mit kurzen Farbwechseln wirklich toll"






Kommentare:

  1. Uii, so ein Prachtexemplar von einem Maikäfer- wunderschön!

    Und Deine neuen Socken sehen auch klasse aus :)

    Viele Grüße aus Berlin
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. ....die herrensocken sehen klasse aus, das muster ist sehr schön.....
    viele grüße
    annette

    AntwortenLöschen